Staffel 4

Das YOU.PA-Programm ist sehr hilfreich für die Arbeit der deutschen Minderheit in Ungarn

Sehr spontan entschied sich Viktória Nagy für das YOU.PA-Programm. Aber es scheint eine der besten Entscheidungen ihres Lebens zu sein. Mit ihren 20 Jahren zählt sie zu den jüngeren Teilnehmenden.

„Heute ist die ’höchste’ Zeit, etwas zu bewegen!”

der 19. Januar ist der Gedenktag der Vertreibung und Verschleppung der Ungarndeutschen. Am 19. Januar 2014 hörte ich die Rede von Dr. Christoph Bergner MdB, Staatssekretär a.D., die er im Rahmen eines Symposiums anlässlich des Gedenktages gehalten hat. Ich machte damals ein Praktikum bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Budapest und habe den Gedenktag vorbereitet.

YOU.PA ist einfach toll und ich empfehle es allen, die sich für deutsche Minderheiten interessieren und einsetzen.

Mein Name ist Arnold Theisz, ich bin 24 Jahre alt, seit 2010 Mitglied des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFD) und seit 2014 Teilnehmer des Programms „You.PA” der Otto Benecke Stiftung e.V.: YOU.PA – Young Potentials Academy – ist ein Qualifizierungsprogramm für junge Menschen, die sich für Minderheitenfragen in mittel- und osteuropäischen Staaten engagieren. In drei Ausbildungsmodulen erhält man Kenntnisse und Methoden für Tätigkeiten in der Jugend- und Bildungsarbeit. Das geschieht durch sog.

Inhalt abgleichen